Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


timing_advance

Timing Advance

engl.: advance → Vorlauf

Eine der größeren Gemeinheiten innerhalb GSM ist Timing Advance. Dieser Wert drückt indirekt die Länge des Wegs aus, den das Funksignal vom Telefon zur Basisstation nimmt.

Nämlich: Das Zeitschema in GSM ist so eng gewählt, daß das Telefon sein Datenpaket vor Beginn des Empfangszeitschlitzes an der Basisstation absenden muß, damit dieses dort innerhalb des Empfangsfensters eintrifft.

TA gibt die Anzahl Bitzeiten an die der Sendeburst „vorverlegt“ werden muß damit er im korrekten Zeitschlitz bei der BTS eintrifft. Der Wert wird vom Netz (genauer: von der BTS) ermittelt und dem Telefon vorgegeben. TA01 entspricht bei reflektionsfreiem Übertragungsweg (!) einer ungefähren Entfernung von 550m zur Basisstation. TA kann Werte von 0-63 annehmen und entspricht damit Werten von 0 - 233µs. Dieses wiederum ist der wesentliche Grund für die maximale Größe einer Zelle mit rmax=35.000m. Dieser maximale Radius kann allerdings mit gewissen Tricks erhöht werden.

timing_advance.txt · Zuletzt geändert: 2009/02/05 21:14 (Externe Bearbeitung)